Deutlicher 22:3 Heimerfolg gegen Deggendorf

Nur wenig Mühe hatte der HCM am Samstagabend gegen die Gäste aus Deggendorf. Am Ende stand ein deutlicher 22:3 (6:0,9:2, 7:1) Heimerfolg zu Buche.
Die Deggendorfer reisten mit einer sehr jungen und unerfahrenen Mannschaft an, die auf dem Merdinger Terrain letztendlich chancenlos war.
Der Merdinger Coach Anton Bauer setzte auf 10+2 Spieler, von denen sich 8 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.
Kevin Bitsch eröffnete mit seinem 200. Treffer seiner Karriere den Torreigen.
Bereits nach dem ersten Drittel stand es 6:0 und die ca. 150 Zuschauer am Merdinger Hockeyplatz sahen einen relativ deutlichen Spielverlauf.
Im zweiten Drittel gab es auf beiden Seiten einige Strafen, unter anderem eine 5-Minuten Strafe gegen Deggendorf, die der HCM mit 4 Toren bestrafen konnte.
Mit einem Spielstand von 15:2 ging es in den Schlussabschnitt. Gästetorwart Kammerer konnte mit starken Paraden ein noch höheres Ergebnis verhindern. Mit 22:3 endete dann das sehr einseitige Spiel.

Bereits in der kommenden Woche hat der HCM das nächste Heimspiel.
Zu Gast sind dann die Blue Arrows aus Sasbach, die es bei einer ähnlichen Leistung des HCM auch sehr schwer haben werden.
Spielbeginn ist am Samstag 14.04. um 19.00 Uhr.
Aufstellung Merdingen:
Tor: Jens Berger (bis zur 30.Min), Henrik Schnurr (ab 31.Min)
Feld: Alexander Kinderknecht 3 Tore/4 Assists, Dennis Schopp 4/2, Kevin Bitsch 4/3, Nico Bächle 1/3, Marc Petermann 1/1, Thomas Issler 0/2, Nikolas Linsenmaier 5/2, Yannik Schnurr 0/0, Fabio Frick 2/0 und David Lösch 2/0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.