0 Punkte Wochenende für den HCM Derbyheimniederlage gegen Freiburg am Freitag

An diesem Wochenende gab es für den HCM aus zwei Spielen leider keine Punkte. Am Freitagabend unterlag man zuhause erstmals im Derby zuhause den Breisgau Beasts mit 8:11 (4:5;3:1;1:5). Vor den gut 250 Zuschauern am Freitag Abend in Merdingen entwickelte sich eine ausgeglichene Partie.

Robert Peleikis brachte den HCM nach zwei Minuten in Führung. In Überzahl glich Freiburgs Frank Trenkle zum 1:1 aus nach fünf Minuten. Danach konnte der HCM davon ziehen und mit drei weiteren Toren auf 4:1 erhöhen, die Torschützen waren Kinderknecht,Bräuner und Petermann. Doch Freiburg kam noch vor der Pause zurück ins Spiel und ging mit 4:5 in Führung. Schultis, Falb und erneut 2x Tränkle die Torschützen für die Beasts.

Im zweiten Drittel hatte der HCM wieder mehr Spielanteile und drehte das Spiel wieder um durch Tore durch Linsenmaier, Frick und Peleikis. Durch den Treffer von Christopher Basham ging es mit dem Spielstand von 7:6 in das letzte Drittel.
Zunächst glich Lukas Allgeier zum 7:7 aus. Niko Linsenmaier brachte den HCM wieder mit 8:7 in Führung.

Im letzten Drittel zog sich das zuvor zerfahrene Spiel fort. Dazu trugen auch die vielen Strafzeiten auf beiden Seiten bei. Beim HCM agierte man zu undiszipliniert und handelte sich zu viele Strafen wegen Fehlverhalten ein. Die wohl entscheidene Szene des Spiels Niko Linsenmaier wird bei 2vs2 auf dem Feld zweimal gefoult, jedoch blieb der Pfiff der Unparteiischen aus und im Gegenzug erzielte Trenkle das 8:9. Das Anrennen des HCM wurde spätestens durch den überragenden Goalie Constantin Haas auf Seiten der Beasts gestoppt. Nach dem 8:10 von Freiburg zog der HCM den Goalie und kassierte noch ein weiteres Empty-Net Goal zum Endstand von 8:11.

Am Sonntag konnte man in Schwabmünchen musste man ebenfalls eine Niederlage einstecken. Durch einige Ausfälle war die Mannschaft ersatzgeschwächt in Schwabmünchen angetreten und verlor bei den heimstarken Bayern mit 15:9.

In der kommenden Woche muss man in Sasbach nun den Pflichtsieg einfahren. Im September hat der HCM dann vier Endspiele im Kampf um den Playoffeinzug.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.