HCM schlägt Hauptstadt-Club in den Playoffs 7:5 Heimsieg gegen die Red Devils Berlin

Mit einer kämpferisch überragenden Leistung hat der HC Merdingen das Playoffhinspiel gegen den Hauptrundenmeister der 2.Bundesliga Nord Red Devils Berlin mit 7:5 (4:1; 1:3; 2:1) gewonnen.

Das Merdinger Team musste auf ihren Topscorer Alexander Kinderknecht und Thomas Issler verzichten.
Doch gleich im ersten Drittel legte der HCM richtig los und ging durch Tore von Bächle, Schopp,Bauer und Bitsch zunächst mit 4:0 in Führung. Mike Nagat verkürzte auf Berliner Seite noch vor der Drittelpause auf 4:1.

Im zweiten Drittel kamen die Berliner besser ins Spiel und konnten sich zusehend mehr Torchancen erarbeiten. Nagat verkürzte zunächst auf 4:2, anschließend gelang den Berlinern in Überzahl ein Doppelschlag zum 4:4 Ausgleich. Rudloff und Nagat waren die Torschützen. Der HCM nahm daraufhin direkt eine Auszeit, um sich wieder zu sortieren. Kurz vor Ende des Drittels gelang dann Kevin Bitsch in Überzahl die wichtige 5:4 Führung.

Im Schlussdrittel entwickelte sich das Spiel endgültig zum Playoff-Krimi. Zunächst konnte der HCM eine doppelte Überzahlsituation nicht nutzen, um die Führung auszubauen. In der 49.Minute erhöhte dann aber Dan-Julian Zehner auf Merdinger Seite auf 6:4 und kurz darauf traf Dennis Schopp mit einem Fernschuss zum 7:4. Berlin rennte in den letzten 10 Minuten nochmals an, scheiterte aber oft am sehr gut aufgelegten HCM-Goalie Jens Berger. In der 58.Minute gelang den Gästen durch Louis Schmidt noch ein Treffer zum 7:5 Endstand. Der Sieg wurde von den ca. 150 HCM-Anhängern dann auch frenentisch bejubelt, auch wenn vereinzelte diskussionfreudige Berliner Spieler die Niederlage nicht wahrhaben wollten.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der HCM die Ausfälle kompensieren und eine super Partie gegen das Berliner Team abliefern. Dabei darf besonders erwähnt werden, dass 9 der 11 eingesetzten HCM-Spieler im 2.600 Einwohner-Dorf Merdingen wohnen oder dort aufgewachsen sind, was die erfolgreiche Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre verdeutlicht.

Am kommenden Samstag findet das Rückspiel in Berlin statt. Der HCM kann jedoch gestärkt mit einem 2-Tore Vorsprung und getanktem Selbstvertrauen, die schwere Reise nach Berlin antreten.

Statistik:
Jens Berger (0 Tore/0 Asists)
Henrik Schnurr (0/0)

Dennis Schopp (2/0)
Nico Bächle (1/0)
Marc Petermann(0/1)
Nick Bartel (0/0)
Yannik Schnurr (0/1)

Kevin Bitsch (2/0)
Dan-Julian Zehner (1/2)
Anton Bauer (1/1)
Denys Mylyanyk (0/1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.