HCM fährt ersten Auswärtsdreier ein! 6:5 Sieg in Spaichingen

Der HC Merdingen erwischt einen guten Saisonstart und gewinnt das wichtige Auswärtsspiel in Spaichingen mit 6:5 (0:0,3:2,3:3).
Dem HCM, der mit 8+2 Spieler angereist war und u.a. auf Thomas Issler verzichten musste gelangen mit einer geschlossenen Teamleistung drei wichtige Punkte bei den heimstarken Spaichingern.

Nach dem torlosen ersten Drittel traf der neue Mannschaftskapitän Marc Petermann kurz nach Ablauf einer Spaichinger Strafe zur 1:0 Führung. Nico Bächle und Alexander Kinderknecht bauten die Führung mitte des zweiten Drittels auf 3:0 aus. Kurz vor Ende des Drittels gelang jedoch den Badgers mit einem Doppelschlag von Hannes Koringer der 2:3 Anschluss.

Kurz nach Anpfiff des dritten Drittels traf Sauter zum Ausgleich und Yannick Reinhardt besorgte die Führung für die Hausherren. Die Gastgeber, die mit 13+2 Feldspieler antraten konnten jedoch das Spiel nicht endgültig auf ihre Seite ziehen.
Für Merdingen konnte Dan-Julian Zehner wieder den Ausgleich besorgen. Die erneute Führung durch Leon Wientges von Spaichingen wurde dann vier Minuten vor Schluss durch Treffer von Marc Petermann und Kevin Bitsch gekontert.
Am Ende gewann der HCM mit 6:5 und kann nun mit drei Punkten im Rücken aus dem ersten Spiel nach Kassel und Langenfeld fahren.

Aufstellung:
Jens Berger (0 Tore/0 Assists)
Henrik Schnurr (0/0)
Marc Petermann (2/0)
Alexander Kinderknecht (1/3)
Kevin Bitsch (1/1)
Dennis Schopp (0/1)
Nico Bächle (1/1)
Dan-Julian Zehner (1/0)
Denys Mylyanyk (0/0)
Nick Bartel (0/0)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.